Klimastudie zeigt Unsicherheiten in der Branche auf

VDMA

VDMA-Mitglieder zeigen Unsicherheit bei der Ausrichtung der Wirtschaft.

Die traditionelle Geschäftsklimaumfrage des VDMA mit seinen Mitgliedern ergab in dieser ersten Jahreshälfte 2019, dass die Unsicherheit die Branche prägt. "Wir haben festgestellt, dass die Ergebnisse in einigen Indizes noch schlechter sind als in der ersten Jahreshälfte 2018, einer Zeit, die von Unsicherheiten bei den Vorwahlen gekennzeichnet ist", erklärt Thomas Junqueira Ayres Ulbrich, Leiter des Büros VDMA-Brasil.em São Paulo. Michael Teschner (CEO von Multivac Brasilien und Präsident des VDMA Brasilien) und Thomas Junqueira Ayres Ulbrich, Geschäftsführer des VDMA Brasilien, gaben einen aktuellen Überblick über die Situation des Maschinenbaus und der Beteiligungsgesellschaften in Brasilien.

Ulbrich verweist insbesondere auf das Thermometer zur Bewertung der Umgebung für die Geschäftsentwicklung. In der aktuellen Umfrage erzielte er 18 Punkte, weniger als 21 Punkte in der ersten Jahreshälfte 2018 und 40 Punkte in der zweiten Jahreshälfte 2018. "Die Daten zeigen, vor welchen Herausforderungen die Maschinenindustrie in der aktuellen Situation steht", bekräftigt Ulbrich.

Auch andere Aspekte der Umfrage zeigen Schwierigkeiten. Beginnend mit dem Rückgang des Index der Produktionsentwicklung / Auslastung der Vertriebskapazitäten um 31 Prozentpunkte im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2018. Dieses Ergebnis hängt mit dem Auftragseingang zusammen: Im Inland liegt es für 49% der Befragten unter der Norm, während 60% von ihnen die aus dem Ausland kommenden Aufträge als normal bewerten. Die Erwartungen für das zweite Halbjahr 2019 sind nicht optimistisch: 43% der Befragten sagen, dass die Entwicklung des Auftragseingangs im Inland unverändert bleiben wird, während 71% das Gleiche für Aufträge aus dem Ausland sagen. Diese Situation lässt auch 11% der Unternehmer erwägen, die Zahl der Mitarbeiter im nächsten Semester zu reduzieren. 

Die VDMA-Klimastudie wurde im Mai/Juni 2019 mit den 320 VDMA-Brasilien-Mitgliedern durchgeführt, von denen 57 den vollständigen Fragebogen beantworteten. Eine neue Umfrage wird in der zweiten Jahreshälfte durchgeführt.